Imkern von Januar bis Dezember

Hier findest du meinen kleinen Imkerleitfaden, er soll dir dabei helfen das Imkerjahr gut zu meistern. Verbesserungen werden sehr gerne angenommen.

 

Januar

  • Nicht an den Völkern arbeiten, außer Kontrolle nach schweren Unwettern oder sonstigen Umwelteinflüssen.
  • Das neue Bienenjahr Planen
  • Beuten und Werkzeuge reinigen
  • Rähmchen reparieren/kaufen
  • Beuten reparieren oder neue kaufen.
  • Sich Fortbilden: Kurse oder Vorträge besuchen. (Informationen bekommt ihr über euren Imkerverein)

Februar

  • Viele Arbeiten aus dem Januar können hier weitergeführt werden. Es ist noch Winterruhe.

März

  • Reinigungsarbeiten an den Beuten toter Völker.
  • Kontrolle auf Verluste und Futter
  • Mittelwände vorbereiten und in saubere Zargen lagern

April

  • Erste Kontrolle der Völker, aber bitte nur bei sehr gutem Wetter.
  • Weiterhin Futterkontrolle
  • Gegen Ende April Ersten Honigraum setzen

Mai

  • Haupttrachtzeit ! Je nach Entwicklung der Völker Honigräume aufstocken.
  • Zur Schwarmverhinderung die Völker leicht schröpfen. Weiselzellen im Auge behalten
  • Königinnenaufzucht beginnen und Ableger bilden
  • Erste Honigernte Ende Mai

Juni

  • Beginn der Sommertracht
  • Ablegerversorgung und Schwarmverwertung
  • Honigpflege und bearbeitung
  • Königinnen begattung auf Belegstellen
  • Umweiseln der Völker

Juli

  • Achtung Räuberei !
  • Sommertracht abschleudern
  • Letzte Völker jetzt umweiseln
  • Beginn der Winter einfütterung

August

  • Bekämpfung der Varroa
  • Gegen Ende des Monats letzte Einfütterung

September

  • Varroa bekämpfung geht weiter
  • Noch letzte Einfütterungen tätigen
  • Völker umweiseln mit Ableger

Oktober

  • Varroa bekämpfung
  • Futterkranzproben ziehen
  • Mäusegitter vorbereiten und einsetzen
  • Reinigungsarbeiten starten
  • Wabenbau kontrollieren

November

  • Varroa Befallsgrad ermitteln
  • Bienenstände säubern und auf Winter vorbereiten
  • Wachs einschmelzen und weiterverarbeiten

Dezember

Du bist mit einigen Punkten nicht einverstanden ? Kein Problem benutze die Kommentarfunktion oder schreibe mir per E-Mail.

3 Kommentare zu „Imkern von Januar bis Dezember“

  1. kaan kuşkonmaz

    Hallo fand ich echt cool lerne ich echt zu viel,
    Mein Frage ist ab wann setzen wir 2.brutraum?
    Und wie lagert man am bestens Waben gegen Motte?
    Danke und weiter so

  2. Hi,

    Erweitern mit dem zweiten Raum erst wenn alle Wabengassen dicht besetzt sind.

    Ich habe alle Waben die ich über den Winter lagere in meine leeren Beuten verstaut, und diese gut abgedichtet das nichts reinkommen kann.
    Klebeband und etwas Folie kann da schon helfen.
    Ansonsten auch mal eine regelmäßige Kontrolle durchführen.
    Gruß

  3. Futterkranzprobe im März, auch würde ich schon im Februar die Futterkontrolle per wiegen machen, nach einem Herbst wie 2018 sowieso.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Blütenpollen

Blütenpollen

Der Zauber der Blütenpollen Inhaltsverzeichnis1 Der Zauber der Blütenpollen 1.1 Was sind Blütenpollen eigentlich?1.2 Die Blütenpollen Ernte1.3 Warum sind Bienenpollen so besonders?1.4 Wie gesund sind

Weiterlesen »
Wabenhonig

Wabenhonig

Wabenhonig – der Honig in seiner reinsten FormInhaltsverzeichnis1 Wabenhonig – der Honig in seiner reinsten Form1.1 Definition von Wabenhonig laut der Honigverordnung1.1.1 Wabenhonig von ImkerPur®1.2

Weiterlesen »
Varroamilbe auf Biene

Die Varroamilbe

Die VarroamilbeDer Natürliche Feind der Honigbiene Bienensterben: das Gefährliche am Befall der Varroamilbe Inhaltsverzeichnis1 Bienensterben: das Gefährliche am Befall der Varroamilbe 1.1 Unser Buch Tipp

Weiterlesen »

Amerikanische Faulbrut

Die Amerikanische Faulbrut (Paenibacillus larvae larvae) ist eine hoch ansteckende, bakterielle Infektion. Sie befällt die Brut und vernichtet so das Bienenvolk, wenn sie nicht rechtzeitig

Weiterlesen »
Eierpunsch mit Honig

Eierpunsch mit Honig

Es ist ist kalt in Deutschland, dass bedeutet man muss sich warme Gedanken machen. Und als Leckere Hilfe habe ich für euch mal einen Eierpunsch

Weiterlesen »

Teile diesen artikel

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest